Nasenspitzenkorrektur: Kliniken Anbieter & Ärzte

Nasenspitzenkorrektur

Nasenspitzenkorrekturen werden von vielen Ärzten und Kliniken angeboten. Die Begriffe Schönheitschirurgie und ästhetische Chirurgie sind in Deutschland rechtlich nicht geschützt, jeder Mediziner kann diese verwenden, ohne eine spezielle Ausbildung genossen zu haben. Es empfiehlt sich daher der Gang zum Facharzt oder zum Spezialisten, die ihr erworbenes Wissen und Können (unter anderem durch mindestens 600 Operationen in diesem Fachgebiet) mit den Bezeichnungen plastischer Chirurg oder Facharzt für plastische Chirurgie / für plastische Operationen kennzeichnen dürfen.

Informationsmaterial: Jetzt anfordern!

Sie sollten sich im Vorhinein über die verschiedenen Angebote und auch Zusatzqualifikationen der Mediziner eingehend informieren. Dazu stehen unterschiedliche Möglichkeiten wie z.B. die Beratung bei Ihrem Hausarzt, die Nachfrage bei der Krankenkasse, angebotene Informationen in Zeitschriften oder aber auch die Recherche im Internet mit Nutzen von verschiedenen Foren, in denen sich Menschen austauschen, die bereits den Gang zum Arzt gewagt haben, zur Verfügung.

Die Korrektur der Nasenspitze kann sowohl in einer Praxis als auch in einer Klinik durchgeführt werden. Es handelt sich dabei um einen relativ kleinen Eingriff, der im Anschluss keines stationären Aufenthaltes bedarf.

Der von Ihnen ausgewählte Chirurg kennzeichnet sich unter anderem durch ein ausführliches Beratungsgespräch aus, in dem er die verschiedenen Methoden erläutert, auf Risiken und Komplikationen eingeht, die Betäubungsform abklärt, die anfallenden Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten aufzeigt sowie bei der Entscheidung unterstützend zur Seite steht. Er wird sich dabei ein genaues Bild von Ihren Problemen machen, Voruntersuchungen veranlassen und die erzielbaren Ergebnisse anhand von Vorher-Nachher-Photos anschaulich demonstrieren. Unter Umständen nutzt er dabei auch eine Computersimulation.

Mit Vereinbarung eines OP-Termins erhalten Sie noch einige Verhaltensmaßnahmen für den Zeitraum kurz vor dem Eingriff an die Hand. Durch Einhalten dieser können das OP-Ergebnis optimiert und die Risiken minimiert werden.

Mehr: Anbieter | Ablauf | Risiken | Nachsorge | Vorher & Nachher | Kosten | Links

Anzeige